EM Nova Paka 2024

Am vergangenen Wochenende fand der fünfte Lauf zur Autocross EM im tschechischen Nova Paka statt. Insgesamt waren über 150 Teilnehmer am Start, davon 41 in der Buggy 1600 Klasse. Rekord für dieses Jahr bis jetzt.

Etwas durchwachsen startete das Qualifying für Steven, denn in Q1 lief sein Motor nicht rund und im Q2 musste Steven nach Runde 1 das Auto abstellen, ein Sensor war defekt. Somit blieb Steven nur ein Startplatz in der zweiten Reihe für den ersten Vorlauf.

Leider kam Steven nicht über P5 hinaus und fand keinen Weg vorbei. Ein ähnliches Bild im zweiten Heat, in dem Steven ebenso als Fünfter über die Ziellinie fuhr. Etwas besser lief es in Heat 3, denn dort konnte Steven immerhin als dritter die Ziellinie überqueren. 

Im Semifinale musste Steven aufgrund Platz 16 aus den Vorläufen aus Startreihe 3 starten, keine gute Ausgangsposition um unter die Top 5 zu fahren, welche sich für das Finale qualifizieren. Leider machte dem Team die Technik einen Strich durch die Rechnung, denn gegen Mitte des Rennens brach der Lüfter des Wasserkühlers und der Motor wurde zu heiß, worauf Steven seinen Peters Autosport Buggy abstellen musste.

In Summe ein sehr enttäuschendes Wochenende mit keiner guten Performance, auch geschuldet durch die technischen Ausfälle. Es kann nur besser werden, Daumen drücken für mehr Glück beim nächsten Rennen! 

Ergebnisse: Meisterschaftstabelle nach Lauf 5

Bilder: buchse.de & autokrozar.cz