Die Vorbereitungen laufen

Nach einer erfolgreichen Saison 2017 mit dem Vize-Europameistertitel bei den Buggy 1600 in der Autocross EM wird das Team Laubach RACING mit Fahrer Steven Laubach in der Saison 2018 wieder an der FIA European Autocross Championship in der Klasse Buggy 1600 teilnehmen. Das Team setzt hierfür einen neuen Buggy 1600 des holländischen Herstellers Peters Autosport ein, welcher von einem ebenfalls neu entwickelten Suzuki Hayabusa Motor mit 1.570 cc angetrieben wird.

„Wir konnten für die Saison 2018 ein vielversprechendes Paket schnüren, ich bin sehr zuversichtlich und freue mich bereits riesig auf die ersten Tests mit dem neuen Auto. Die internationale Konkurrenz ist groß in der kommenden Saison, deswegen sind wir alle sehr gespannt wie schnell wir mit dem neuen Material sind“, kommentiert Steven. 

Die Hauptsponsoren des Teams Laubach RACING für die Saison 2018 sind Peters Autosport, Baumgartner Pneumatik sowie der ADAC Hessen-Thüringen.

Bild: Cora Kandels